Aktuelle Information zum Lehrbetrieb

 

Informationen zum Corona-Virus (Sars-CoV-2)

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,
wegen der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 hat das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst die Anweisung erteilt, dass der Lehrbetrieb in Präsenzform mit sofortiger Wirkung einzustellen ist.


Für Fragen Ihre Kursbuchung betreffend, kontaktieren Sie uns gerne unter
Telefon 089/4400-77930 oder christophorus-akademie@med.uni-muenchen.de.


Wir danken für Ihr Verständnis.

 

 

Unser Kursangebot

Palliative Care Modul 1 - multiprofessionell

„Jeder Mensch hat ein Recht auf ein Sterben unter würdigen Bedingungen", so lautet die Überschrift der fünf Leitlinien der Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland von 2010. Sie verfolgt das Ziel, allen Menschen, die es benötigen, Zugang zu Hospiz- und Palliativversorgung zu ermöglichen.


Palliative Care ist spätestens seit dem Hospiz- und Palliativgesetz 2015 fester Bestandteil der Gesundheitsversorgung. Das Konzept umfasst unterschiedliche Lebenslagen von der Kindheit bis zum hohen Alter. Es schließt Menschen mit Behinderungen ein.


Dieser Kurs richtet sich an alle, die im beruflichen Kontext Schwerstkranke, Sterbende und deren Angehörige begleiten und hierzu Basiskompetenzen erwerben möchten. Der multiprofessionelle Ansatz im Kurs ermöglicht ein Lernen mit Perspektivwechsel und bereitet auf das Arbeiten in Netzwerken und anderen klientenzentrierten Einheiten vor.


Grundlage des Qualifizierungsangebots ist das Basiscurriculum Palliative Care und Hospizarbeit- Multiprofessionelles Modul1 der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin und des Deutschen Hospiz- und PalliativVerbands (M. Kern/ U. Münch / F. Nauck / A. von Schmude).

 

 

Inhalte
• Grundlagen der Palliativversorgung und Hospizarbeit
• Schmerztherapie und weitere Symptomlinderung
• Familie und soziales Umfeld
• Trauer, Abschied, Rituale, Spiritualität
• ethische Handlungsfelder
• Teamarbeit und Vernetzung

• Wahrnehmung und Kommunikation

• eigene Haltung zu Sterben, Tod und Trauer

 

 

Methoden
Impulsreferate, Diskussion, Fallarbeit, Selbstreflexion, kreatives Arbeiten

 

Gesundheits- und Krankenpfleger*innen, Altenpfleger*innen, Pflegehelfer*innen, Alltagsbegleiter*innen, Ergotherapeut*innen, Logopäd*innen, Heilerziehungspfleger*innen, Medizinische Fachangestellte, Pharmazeutisch-technische Assistent*innen und andere

€ 460,-
werden beantragt
Christophorus Akademie

Hermann Reigber

 

 

20 Q-6

11.05. bis 15.05.2020

Beginn: Montag, 10.00 Uhr
Ende: Freitag, 16.30 Uhr
bis 30.03.2020

 

Hinweis: Dieser Kurs umfasst 40 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten und wird als Modul 1 für die Weiterbildung Palliative Care für Pflegefachberufe (Curriculum nach Kern, Müller, Aurnhammer, 2015) anerkannt.

 

Kursangebot

DGP zertifiziert

DGP Logo Weiterbildungen 400

 

 

Stand: Mai 2020