Information zum Lehrbetrieb und Corona-Virus (Sars-CoV-2)

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,
der Krisenstab des Vorstands hat die Durchführung von Präsenzveranstaltungen am LMU Klinikum bis auf weiteres untersagt. Derzeit finden alle Kurse und Veranstaltungen ausschließlich virtuell statt.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

Für Fragen Ihre Kursbuchung betreffend, kontaktieren Sie uns gerne unter
Telefon 089/4400-77930 oder christophorus-akademie@med.uni-muenchen.de.


Ihr Team der Christophorus Akademie

 

Banner Prog 2021

Palliativ Forum München: Palliativmedizin und Notfallmedizin? Wie akute und palliative Behandlung zusammengehen können

Vortrag mit Diskussion
am 15.09.2020 im Hörsaal VI, LMU Klinikum, Campus Großhadern

 

22.09.2020 - Eine junge Mutter von zwei Kindern erkrankt schwer an Krebs, trotz vieler Therapieversuche verschlechtert sich ihr körperlicher Zustand immer mehr. Schließlich sehen die behandelnden Ärzt*innen keine Hoffnung mehr, die Patientin soll in die Hände der Palliativmedizin gegeben werden. Doch dazu ist sie noch nicht bereit. Zu groß ist ihr Lebenswille, zu groß der Wunsch, ihre Kinder aufwachsen zu sehen. Wie geht man mit Fällen wie diesem um? Wo ist die Grenze zwischen Notfall- und Palliativmedizin und wie sinnvoll ist überhaupt eine solche Grenze?

 

Über diese Fragen haben die rund sechzig Besucher*innen des Palliativ Forums München am 15.09.2020 gemeinsam mit den Referent*innen Dr. med. Susanne Tänzler und PD Dr. med. Clemens Gießen-Jung nachgedacht. Auf den ersten Blick erscheinen die beiden Bereiche als unvereinbar. Immerhin geht es in der Notfallmedizin in erster Linie um Lebenserhalt und –verlängerung, wohingegen die Palliativmedizin sich um Symptomlinderung und möglichst hohe Lebensqualität am Lebensende bemüht, ohne das Sterben als Scheitern zu bewerten. In der Praxis geht beides aber Hand in Hand, zum Beispiel, wenn Menschen mit einer lebensbedrohenden, unheilbaren Krankheit aufgrund von Atemnot den Rettungsdienst rufen und die Notärzt*innen nicht wissen, welche Vorgeschichte das Symptom ausgelöst haben könnte. Auch der ganzheitliche Ansatz der Palliativmedizin, der Angehörige und die seelischen Bedürfnisse der Patient*innen in den Blick nimmt, könnte wertvolle Anregungen für andere Disziplinen liefern. Auf der anderen Seite können Palliativstationen von der Expertise beispielsweise der Onkologie profitieren.

In der an den Vortrag anschließenden Fragerunde zeigten auch die Beiträge der Besucher*innen, die zu etwa gleichgroßen Teilen aus Pflegekräften, Notfall- und Palliativmediziner*innen bestanden: Es ist Zeit für mehr Kommunikation und Zusammenarbeit. Die Diskussion drehte sich unter anderem um das Thema Patientenverfügungen. Denn gerade hier ist die Einbeziehung der Angehörigen besonders wichtig. Zum Beispiel, wenn in einer Akutsituation eine Patientenverfügung vorliegt, die lebensverlängernde Maßnahmen ausschließt, die Angehörigen ein Weiterleben um jeden Preis anstreben. Hier wäre die Einbeziehung von Palliativmediziner*innen in der Notaufnahme oder der Intensivstation eine hilfreiche Ergänzung, um mit der Situation angemessen umgehen zu können.

 

Wie viel Redebedarf es zum Thema noch gibt, zeigte die Anzahl an Wortmeldungen. Obwohl die veranschlagte Zeit bereits deutlich überzogen war und die Lichter in den Fluren langsam ausgingen, hätte es noch einige weitere Beiträge gegeben. Reden wir also weiter über die Zusammenarbeit der Palliativ- und Notfallmedizin!


Foto Akademie: von links PD Dr. med. C. Gießen-Jung, Dr. med. S. Tänzler, Dr. med. H. Pohlmann (Moderation)Foto Akademie: von links
PD Dr. med. C. Gießen-Jung,
Dr. med. S. Tänzler,
Dr. med. H. Pohlmann (Moderation)
Die Vortragenden

PD Dr. med. Clemens Gießen-Jung, Oberarzt, Medizinische Klinik und Poliklinik III, 3 Jahre stellvertretender Leiter der Zentralen Notaufnahme, LMU Klinikum
Dr. med. Susanne Tänzler, Oberärztin, Leiterin Palliativmedizinischer Dienst, Klinik und Poliklinik für Palliativmedizin, LMU Klinikum

 

Moderation: Dr. med. Hans Pohlmann, Oberarzt und Leiter der Palliativstation, München Klinik Harlaching

 

 

 

 

 



 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kursangebot